Projekt NASCH DOM

Region West - am 11. Feb 2014

Das Projekt NASCH DOM setzt sich dafür ein, dass bundesweit bestehende Versorgungsstrukturen für demenziell erkrankte Migrantinnen und Migranten besser zugänglich gemacht werden und darüber hinaus kultursensible bedarfsgerechte Angebote aufgebaut werden. Das Projekt richtet sich im Kern an die Gruppe der russischsprachigen Migranten und deren Migrantenorganisationen.

Am 15. Januar 2014 fand in Räumlichkeiten des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend in Bonn der Workshop "Demenz und Migration" statt. Der Workshop war ein wichtiger Baustein im "NASCH DOM - ein Projekt zur Verbesserung der Versorgung russischsprachiger Demenzkranker".

Hier geht es zum Programm und der Dokumentation zum Workshop